News

RSS
Moos

Bestimmungsabende: Einheimische Moose

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Moose. Diese kleinen und oft übergangenen Pflänzlein bieten reichhaltig morphologische Eigenheiten, die sich meist erst unter Lupe, Binokular und Mikroskop zeigen. In monatlichem Turnus...
mosquito

Altered odour of infected individuals reveals Malaria

ETH researchers have discovered odour profiles typical of people infected with acute or asymptomatic malaria. This is a first promising step towards a low-cost diagnostic test that can be used in the field in developing countries. This...

A membrane receptor kinase targets a plant steroid hormone signaling complex to shape growth

Plants, just like animals, contain growth promoting steroid hormones. The active hormone is sensed at the plasma membrane by a plant-unique receptor kinase. For activation, the plant steroid receptor relies on a shape-complementary helper...
Solidago gigantea ©Martin Schläpfer Uni Geneva

Les espèces introduites, laissées pour compte de la biodiversité

Un chercheur de l’UNIGE démontre que les indicateurs de biodiversité utilisés dans les rapports sur l’état évolutif de la nature sont incomplets. En effet, ceux-ci ne prennent en compte que les espèces indigènes, excluant volontairement les...
Politikstipendien foto

Wissenschaftliche Politikstipendien / Bourses «politique et science» pour 2019

Die Stiftung Wissenschaftliche Politikstipendien schreibt zwei wissenschaftliche Politikstipendien für 2019 (80-100%) aus. Dauer: 12 bis 15 Monate Arbeitsort: Parlamentsdienste, Bundeshaus, Bern Beginn: 1. Januar oder 1. September 2019 ...
ABS simply explained

Access to genetic resources, benefit sharing and the Nagoya Protocol – explanatory video clip

The ABS Initiative has produced a short animated video clip "ABS Simply Explained" to explain Access and Benefit Sharing and the Nagoya Protocol within in 5 minutes. https://www.youtube.com/watch?v=0FdKu_YHTfE Source
biotech

Vorsorge im Umweltbereich – ethische Anforderungen an die Regulierung

Die Entwicklung des so genannten Genome Editing – d. h. neuer Verfahren, die punktuelle Eingriffe ins Erbgut ermöglichen – schreitet rasch voran. Für Anwendungen im Bereich der Umwelt berufen sich die zuständigen Behörden auf das...
arctic

Die Vegetation der Arktis erforschen

Universität Zürich-Forscherin Gabriela Schaepman-Strub vom Institut für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften reist am 6. Mai 2018 mit einer Forschungsgruppe nach Grönland, um die ökologische Arktis-Forschung zwischen der Schweiz und...

Klimapolitik der Schweiz – Umsetzung des Übereinkommens von Paris

Das Bundesamt für Umwelt BAFU hat am 30. April 2018 die Publikation «Klimapolitik der Schweiz – Umsetzung des Übereinkommens von Paris» veröffentlicht. Diese gibt auf einfach verständliche Weise einen kompakten Überblick zum aktuellen Stand...

Five Swiss universites among Reuters Top 100: Europe's Most Innovative Universities – 2018

KU Leuven tops Reuters ranking of Europe’s most innovative universities. Producing a high volume of influential inventions and filing patents that are frequently cited by other researchers in academia and in private industry: These are...